In einem ehemaligen Getreidespeicher am Innenhafen befindet sich das Kultur- und Stadthistorische Museum. Der Ende des vergangenen Jahrhunderts errichtete, rote Klinkerbau wurde bis 1940 als Mühlenwerk genutzt. 1991 wurde das Gebäude nach sorgfältiger Restaurierung eröffnet; ein Anbau kam hinzu. Die Formensprache ist von schlichter Schönheit, die Telleranker blieben erhalten und wurden - wie die Fensterrahmen - türkisfarben gestrichen. Modern präsentiert sich hingegen der Eingangstrakt: gläsern und spitzwinklig, wirkt er wie ein Gelenk zwischen den beiden Gebäudeteilen.

Das Museum zeigt die Vor- und Frühgeschichte am Niederrhein und die Entwicklung des Duisburger Siedlungsraumes durch die Jahrhunderte hinweg und die Geschichte des Mühlenwesens. Überregional bedeutsam ist die Mercator-Schatzkammer, eine Ausstellung über das Lebenswerk Gerhard Mercators und eine Münz- und Antikenabteilung aus der Sammlung Köhler-Osbahr. Hinzu kommen jährlich wechselnde Sonderausstellungen.

Im Gebäude ist seit 1992 auch das Museum Stadt Königsberg untergebracht.

Johannes-Corputius-Platz 1 
47051 Duisburg 
Telefon 0203-2832640 

Öffnungszeiten: 
Dienstag bis Samstag: 10 Uhr – 17 Uhr 
Sonntag: 10 Uhr – 18 Uhr 
Montag: geschlossen

MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

Das Museum Küppersmühle im Innenhafen Duisburg, eines der größten deutschen Privatmuseen, ist ein abwechslungsreiches Zentrum für zeitgenössische Kunst. Mit der Sammlung Ströher präsentiert das MKM auf 2.500 m2 Werke der einflussreichsten deutschen Künstler/innen von 1950 bis heute. Hinzu kommt ein internationales Ausstellungsprogramm mit jährlich bis zu vier Wechselausstellungen. Architekturfreunde besticht der Umbau der Küppersmühle zum Museum durch die Schweizer Stararchitekten Herzog & de Meuron.

Öffnungszeiten: Mi: 14 – 18 Uhr, Do – So: 11 – 18 Uhr feiertags: 11 – 18 Uhr Mo – Di: geschlossen Führungen durch die Sammlung und die laufende Ausstellung finden jeden Sonntag um 15.00 Uhr statt.

MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst Innenhafen
Philosophenweg 55
47051 Duisburg
Tel. +49(0)203 30 19 48-10/-11
Fax +49(0)203 30 19 48 -21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zur Webseite