RathausDer Burgplatz, früher Standort des Wochenmarktes, ist umgeben von wichtigen Zeugen der Stadtgeschichte. Unter diesen befinden sich in der Salvatorkirche (1316 – 1415) , welche auf den Überresten einer römischen Basilika errichtet wurde, die Erinnerungsplaketten an den Universitätslehrer und Kartographen Gerhard Mercator (1512 -1594) und des ersten Rektors der historischen Universität, Prof. theol. Johannes Clauberg (1622- 1665).

Das Mercator-Denkmal vor dem Rathaus erinnert an Duisburgs weltbekannten Bürger. 

Die Ausgrabungen Alter Markt beinhalten die Grundmauern einer Markthalle aus dem 16. Jahrhundert, die wieder aufgebaut wurde. Sie  befinden sich hinter dem überragenden  Rathaus welches auf den Jahrtausendwechsel zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurückgeht. Hinweistafeln, Profile und ausgegrabene Gegenstände geben Besuchern eine Idee davon, wie sich die Stadt entwickelt hat.